Futon – Tradition und Moderne in Ihrem Zuhause

Moderne Hersteller bieten eine breite Palette von Matratzen an, die sich in Härte, Größe und Höhe unterscheiden. In letzter Zeit sind dünne Matratzen – futonbett – populär geworden, mit denen die Steifigkeit von Sofas und Betten angepasst werden kann, falls ungebetene Gäste kommen. Mit ihm lässt sich ein ungewöhnlicher Raumstil erzeugen

Futon – was ist ein Futon?
Dünne Matratzen – Futons waren ursprünglich in Japan üblich. Traditionell für dieses Land Bettwäsche nimmt keinen Platz im Innenraum. Zum Schlafen wird eine dünne Baumwoll-Steppmatratze auf dem Boden ausgebreitet. Morgens wird es aufgerollt und im Schrank verstaut. Ursprünglich wurden Futons in Handarbeit hergestellt. Ihr Hauptmerkmal war die Fähigkeit, sich kompakt zusammenzufalten und in Lagersystemen nicht viel Platz zu beanspruchen.

In modernen europäischen Haushalten ist der Futon ein häufiger Gast, wird aber aufgrund seiner Praktikabilität und Kompaktheit in gefalteter Form nur für den temporären Einsatz verwendet.

Der Futon und seine Funktion in der modernen Wohnung
Der Futon ist immer noch ein unverzichtbares Detail für die Realisierung von Designlösungen im japanischen Stil. Es kann als ein Element der originellen Gestaltung für einen Raum in einem minimalistischen Stil verwendet werden, in dem es

Sofa,
Bett,
Stuhl,
Topper,
eine japanische Matratze.
In einer modernen Ausführung passt er perfekt in das Interieur, in dem nichts Überflüssiges vorhanden ist, alles an seinem Platz. Hier wird es ein komfortables Dasein geben, das auf die Betrachtung schöner und interessanter Dinge ausgerichtet ist.

Japanische Matratze
In seiner ursprünglichen Form wird der Futon in Haushalten außerhalb Japans nur noch selten verwendet. Als Hauptschlafplatz wird es nur bei der Einrichtung eines Schlafzimmers im nationalen Stil gewählt, wo kein Platz für ein traditionelles Bett ist.

Befürworter dieser Designlösung argumentieren mit ihrer Wahl

die Vorteile für die Wirbelsäule;
Benutzerfreundlichkeit;
die Fähigkeit, jeder Belastung ohne Einschränkungen standzuhalten;
die Möglichkeit, tagsüber ein Maximum an Platz freizumachen.
Einige Fans der japanischen Kultur verwenden traditionelle japanische Futons in Kinderzimmern, da sie deren Sicherheit betonen.

Um Platz in Kinderzimmern zu sparen, werden oft Etagenbetten aufgestellt, was für kleine Kinder gefährlich ist. Futons sind in dieser Hinsicht völlig sicher. Der einzige Nachteil ist, dass der Boden oft quietscht, aber der Einbau einer Fußbodenheizung kann dieses Problem lösen.

Bett
Ein Futon kann auch als normales Bett verwendet werden. Sie ist der perfekte Ersatz für eine orthopädische Matratze für Menschen, die Komfort schätzen und eine weichere Schlafunterlage wählen.

Die japanische Matratze sieht schick aus auf einem niedrigen Bett aus Naturholz, das eine tolle Ergänzung zum Interieur im minimalistischen Stil sein wird.

Sofa-Futon
Die neue moderne Transformation des Futons ist die Verwendung einer Matratze auf dem Sofa. Die Modelle sind in zwei Modifikationen erhältlich:

falten,
nicht falten.
In beiden Ausführungen ist das Sofa aus Naturholz gefertigt. Die klappbare Version ist mit einem praktischen Mechanismus ausgestattet, der es Ihnen ermöglicht, sie schnell und ohne Mühe in ein normales Bett zu verwandeln. Diese Art von Möbeln ist ideal für kleine Räume.

Nicht faltbares Futonsofa – die originelle Lösung für das Wohnzimmer im Stil des Minimalismus. Es ist eine hölzerne, parkbankähnliche Konstruktion mit einer Rückenlehne. Darauf wird eine japanische Matratze gelegt. Je nach Größe kann er sich in der Mitte biegen oder verdreifachen. Die zweite Option ist ein komfortabler, gepolsterter Sitz zum entspannten Ausruhen.

Topper
Der traditionelle Topper ist eine Art Matratzenbezug, der in Verbindung mit einer regulären orthopädischen Matratze verwendet wird, um deren Härtegrad anzupassen. Der Futon-Topper verfügt dank seiner originellen Steppung über Massagefunktionen, die zu einer vollständigen Entspannung der Wirbelsäule und einer besseren Durchblutung der Rückenmuskulatur beitragen.

Bei der großen Anzahl von Toppern auf dem Markt geben viele Käufer den Futons den Vorzug. Ihre mehrschichtige natürliche Füllung und der strapazierfähige Baumwollbezug sorgen für eine lange Lebensdauer der Matratze. Natürliche Materialien verursachen keine Allergien und sind absolut sicher für Menschen, die zu dieser Krankheit neigen.